22.05.2018

Neueröffnung – Leistungsdiagnostik

Am Samstag, den 9. Juni 2018, feiert Dr. Ralf Lindschulten die Neueröffnung seiner Einrichtung für Leistungsdiagnostik von 11 bis 15 Uhr in der Sodenstraße 12, 30161 Hannover. Lernen Sie Hannovers professionellste Körper-Analyse für Leistungsdiagnostik, Gesundheitsmanagement und Trainingsplanung kennen! Dazu möchten wir Sie sehr herzlich einladen. Am Tag der Neueröffnung wird auch Vico Merklein, Paralympicsieger im Straßenrennen Handbike 2016 in Rio de Janeiro, anwesend sein. Für Häppchen und Getränke wird gesorgt!


12.08.2016

„Die Kollektivstrafe für russische Paralympics-Athleten ist problematisch und ungerecht“

Vor wenigen Tagen wurden alle russischen Behindertensportler für die kommenden Paralympics gesperrt. Darunter auch die aktuelle Weltmeisterin im Handbike-Zeitfahren, Svetlana Moshkovich, die vom Sportwissenschaftler Dr. Ralf Lindschulten in Hannover trainiert wird. „Natürlich wollen wir alle ehrlichen und fairen Sport. Aber alle russischen Athleten nur wegen ihrer Herkunft und wegen Vergehen anderer Sportler über einen Kamm zu scheren und zu bestrafen, ist problematisch und eben nicht fair“, sagt Lindschulten. Der Trainer fordert eine differenziertere Entscheidung sowie mehr Kontrollen im internationalen Behindertensport. » mehr


24.06.2014

The RACE – Race Across Europe 2015 –

Der Braunschweiger Verein „friends for life“ (www.ffl-extremsport.de) führt in Zusammenarbeit mit dem Behindertenbeirat in den nächsten 2 Jahren ein Integrationsprojekt durch. Das Projekt „RuBIN“ (run and bike for inclusion) beinhaltet Läufe, ein Fußballturnier und wird in einem großen Radevent enden. Hierbei soll, wie in allen anderen Bereichen auch, das Augenmerk auf die komplette Einbeziehung Behinderter gelegt werden. Also als Sportler sowie Teambegleiter und Helfer auch bereits in der Organisation. Dieses anspruchsvolle Rad-Projekt wollen wir zusammen in einem gemischten 4er Team » mehr


16.09.2013

WM Para-Triathlon: Markus Häusling wird Neunter

Markus Häusling (GC Nendorf/Team BEB) hat bei den Weltmeisterschaften im Para-Triathlon in der Startklasse TR1 den neunten Platz belegt und wurde damit nicht nur bester Deutscher, sondern zugleich viertbester Europäer. Mit seiner Gesamtzeit von 1:09:38 Stunden lag er nach 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Handbike, 5 Kilometer Rennrollstuhl nur zwei Sekunden hinter dem Brasilianer Fernando Aranha. „Im ersten Moment war ich schon sehr enttäuscht, das Minimalziel achter Platz nicht erreicht zu haben“, sagte der 42-Jährige. Denn mit einem solchen Abschneiden » mehr


02.09.2013

Vico Merklein wird zweifacher Vizeweltmeister

Bei den Handbike-Weltmeisterschaften im kanadischen Baie-Comeau hat Vico Merklein (GC Nendorf/Team Sopur) in der Startklasse MH3 sowohl im Zeitfahren als auch im Straßenrennen jeweils die Silbermedaille gewonnen. Stefan Bäumann (BPRSV Cottbus) landete in der Startklasse MH2 im Zeitfahren auf Rang zwölf und im Straßenrennen auf Rang zehn. „Meine Leistungen haben sich stark verbessert, weshalb ich mir die Goldmedaille vorgenommen hatte. Im Moment fühlt sich Silber in beiden Rennen noch wie eine Niederlage an“, sagte Vico Merklein enttäuscht. Dem unglaublich starken » mehr


25.06.2013

Hannoversche Handbikeschmiede bringt nationale und internationale Sieger hervor

Im Rahmen des Para-Cycling Europacups in Elzach, Baden-Württemberg, wurden am Wochenende auch die Deutschen Handbike-Meisterschaften ausgetragen. Und nicht nur in der nationalen Wertung fanden sich zahlreiche von Dr. Ralf Lindschulten betreute Athleten sowohl im Zeitfahren als auch im Straßenrennen unter den TopTen wieder. Viele Athleten aus diversen Ausdauer-Sportarten finden inzwischen den Weg in die Praxisräume des Erfolgstrainers. Und immer mehr Athleten können durch exakte Leistungsdiagnostiken, unter anderem auf dem auch für Rollstuhlfahrer geeigneten Laufband, sowie individuelle Trainingsplanung ihr Leistungsvermögen im » mehr


17.06.2013

Para-Triathlon: Markus Häusling wird bester Deutscher bei EM

Bei den Europameisterschaften im Para-Triathlon im türkischen Alanya hat Markus Häusling (GC Nendorf) einen hervorragenden vierten Platz belegt. Auf der olympischen Distanz über 750 Meter Schwimmen (13:29 min.), 18,9 Kilometer Handbike (43:15 min.) und 5 Kilometer mit dem Rennrollstuhl (17:35 min.) wurde er mit einer Gesamtzeit von 1:17:02 Stunden zudem bester deutscher Teilnehmer in seiner Startklasse (TR 1). „Ich bin total zufrieden. Der Triathlon war eine schöne Veranstaltung mit einem anspruchsvollen Kurs. Mit meinem Ergebnis schaue ich zuversichtlich in die » mehr


Handbike-Weltcup in Segovia: Vico Merklein zeigt sich in Topform

Beim Handbike-Weltcup-Rennen im spanischen Segovia hat Vico Merklein (GC Nendorf/Team Sopur) sich in bestechend guter Form präsentiert und das Straßenrennen über 60 Kilometer in 1:37:05 Stunden mit über einer Minute Vorsprung auf den Franzosen Joel Jeannot (1:38:11 Std.) für sich entschieden. Dritter wurde knapp dahinter der Pole Rafal Wilk (1:38:13 Std.). „Ich bin super glücklich mit dem Ergebnis. Zwar war es in der Wärme bei 30 Grad Celsius ein ziemlich hartes Rennen, aber ich bin damit gut zurechtgekommen“, sagte Merklein » mehr


31.08.2012

Paralympics 2012

Im Zuge der Paralympics trifft sich die Handbike-Elite, um am 05., 07. und am 08. September ihre Wettbewerbe auszutragen. Das Zeitfahren findet m 05. September statt und am 07. September werden die einzelnen Straßenrennen in den einzelnen Startklassen durchgeführt. Die Startzeiten der von mir betreuten Fahrerinnen und Fahrer innerhalb des Zeitfahrens sind: H4M                15:10 H3M                15:24 H2M                15:37 H3W                16:21 (alle Londoner Zeit)   Die Startzeiten der von mir betreuten Fahrerinnen und Fahrer innerhalb der Straßenrennen » mehr


18.06.2012

„Handbike-Trophy Spezial“

Mit dem Rennen in Görlitz hat sich die Handbike-Trophy in die Sommerpause verabschiedet. Im Herbst stehen die beiden letzten Rennen der Handbike Trophy an. Für alle, die sich bis dahin ganz gezielt vorbereiten möchten, biete ich ein „HT-Spezial“ an. Dieses Speziel ist gültig bis zum 10.07.2012. Das Spezial-Angebot beinhaltet eine komplette Leistungsdiagnostik und einen entsprechenden Trainingsplan bis zum Köln-Marathon! Das HT-Spezial biete ich zum Vorzugspreis von  199,00 € an.


Merklein und Jeffré bestehen Kräftemessen und blicken positiv nach London

Die Sieger der vergangenen großen Handbike-Rennen haben sich am Wochenende zum Welt-Cup im spanischen Segovia versammelt und sich sowohl im Einzelzeitfahren als auch im Straßenrennen einem Kräftemessen unterzogen. Vico Merklein und Bernd Jeffré (beide GC Nendorf) haben dabei eindrucksvoll gezeigt, dass sie mit den Topleuten mithalten können. Merklein fuhr in beiden Wettbewerben auf einen überzeugenden zweiten Platz – im Einzelzeitfahren über 21 Kilometer musste er nach 30:30,82 Minuten nur dem Australier Nigel Barley (30:16,41 min.) den Vortritt lassen, bezwang aber » mehr


04.06.2012

Vico Merklein mit neuem Streckenrekord in Görlitz

Beim Europa-Marathon in Görlitz hat Vico Merklein (GC Nendorf/Team Sopur) am vergangenen Wochenende seine ansteigende Form unter Beweis gestellt. Und auch sein Handbike, das nach einem Rennunfall beschädigt worden war, läuft wieder rund, so dass Athlet und Material wieder eine unschlagbare Einheit bilden. In einer Zeit von 1:13:51 Stunden unterbot Merklein den bisherigen Streckenrekord auf den stark profilierten 42,195 Kilometern um drei Minuten und ließ seinen Vereinskollegen Michael Fromm (1:18:36 Std.) deutlich hinter sich. Josef Michelberger landete nach 1:20:59 Stunden » mehr


30.05.2012

Vico Merklein kämpft mit technischem Defekt

Beim Handbike-Welt-Cup in Rom hat Vico Merklein (GC Nendorf) im Einzelzeitfahren über 14,1 Kilometer und im Straßenrennen über 60 Kilometer trotz technischer Probleme an seinem Handbike gute Leistungen erbracht. Im Einzelzeitfahren fuhr er bei harten äußeren Bedingungen auf dem flachen Rundkurs in 21:19:99 Minuten als Drittplatzierter sogar auf das Podest. Der Pole Rafal Wilk gewann mit 20:42:83 Minuten vor dem Franzosen Joel Jeannot (20:45:15 Min.). „Über meine Leistung in diesem Rennen bin ich sehr glücklich. Ich hätte nicht gedacht, dass » mehr


20.05.2012

UCI Europacup Piacenza: Vico Merklein fährt trotz Unfall auf den dritten Platz im Einzelzeitfahren

Das Handbike-Europacup-Rennen in Piacenza, Italien, ist von einem Unfall überschattet worden. Auf der nur teilweise abgesperrten Strecke des Straßenrennens über 37,2 Kilometer ist Vico Merklein (GC Nendorf) am Samstag nach dem ersten Renndrittel von einem Auto angefahren worden und hat sich daraufhin mit seinem Sportgerät überschlagen. Bis auf Schürfwunden und einem demolierten Handbike ist dem Athleten glücklicherweise nichts passiert. Der Schreck saß jedoch tief. „Ich habe dem Tod ins Auge geblickt“, beschrieb der 34-Jährige die Situation. Teamkollege Bernd Jeffré gewann » mehr


13.03.2012

Handbiken: Die Paralympics-Saison beginnt

Am 08. April geht es los – die paralympische Saison wird mit dem ersten Handbike-Rennen in Rosenau, Frankreich eröffnet. Denn bevor es Ende August für die Top-Athleten von Dr. Ralf Lindschulten Richtung London geht, müssen noch zahlreiche Vorbereitungs- und Qualifikationsrennen bestritten werden. Bereits im Winter haben Vico Merklein (GC Nendorf/Team Spour) und sein Teamkollege Bernd Jeffré (GC Nendorf/Team BEB) sich professionell auf ihren ganz persönlichen Höhepunkt – die Paralympics in London vom 29. August bis 09. September 2012 – vorbereitet. » mehr


11.10.2011

Vico Merklein gewinnt Heidelberg-Marathon und European Handbike Circuit (EHC)

Das letzte Handbike-Rennen der Saison, den 11. Heidelberger Rollstuhl-Marathon, gewann Vico Merklein (GC Nendorf/Team Sopur) vor Tobias Knecht (Otto Bock Team) und dem Franzosen David Franek, die zeitgleich mit ihm über die Ziellinie fuhren. Merklein konnte jedoch trotz hohen Tempos seinen bisherigen Streckenrekord, der zugleich die Marathon-Weltbestzeit darstellt, nicht brechen. Mit diesem Sieg ist Merklein nach dem Gewinn des European Handbike Circuit (EHC) in der Vorwoche nun auch Gewinner der Handbike-City-Trophy (HTC). „Ich bin sehr froh, dass das so gut » mehr


26.09.2011

Vico Merklein gewinnt Berlin-Marathon mit Streckenrekord

Die Bundeshauptstadt ist für ihr schnelles Pflaster nicht nur unter Marathonläufern bekannt. Beim 38. Berlin-Marathon ist Vico Merklein (GC Nendorf/Team Sopur) mit dem Handbike nicht nur als erster über die Ziellinie gefahren, sondern knackte mit seiner Zeit von 1:04:12 Stunden über die 42,169 Kilometer zudem den bisherigen Streckenrekord. Sein Erfolgsrezept in diesem hochkarätig besetzen Rennen mit dem größten Teilnehmerfeld aller Handbike Marathonveranstaltungen in Deutschland: Mit dem Startschuss setzte er alles auf eine Karte, beschleunigte auf Höchstgeschwindigkeit und setzte bereits nach » mehr


15.09.2011

Vico Merklein verpasst knapp einen Podestplatz

Der große Wurf ist ausgeblieben. Weder Vico Merklein ( GC Nendorf/Team Sopur) noch Bernd Jeffré (Team BEB/GC Nendorf) haben im Straßenrennen bei den Handbike-Weltmeisterschaften in Roskilde, Dänemark eine Medaille errungen. Bester Deutscher über die 61,5 Kilometer wurde Merklein auf dem vierten Platz. Mit seiner Zeit von 1:41:09 Stunden fuhr der Vize-Weltmeister im Einzelzeitfahren zeitgleich hinter dem Weltmeister Joel Jeannot (Frankreich), Arkadiusz Skrzypinski (Polen) und Mark Ledo (Kanada) über die Ziellinie. Jeffré folgte mit nur vier Sekunden Abstand auf Rang acht. » mehr


Vico Merklein gewinnt WM-Silber

Bei den Handbike Weltmeisterschaften vom 08. bis 12.09.2011 im dänischen Roskilde hat Vico Merklein vom GC Nendorf/Team Sopur am ersten Wettkampftag im Einzelzeitfahren in der Startklasse MH3 die Silbermedaille gewonnen. Nach 23:29,24 Minunten über 15,2 Kilometer fuhr er nur 14 Sekunden hinter dem Franzosen Joel Jeannot über die Ziellinie. Dritter wurde der Italiener Mauro Cratassa nach 23:41,73 Minuten. Bei kühlen aber trockenen Bedingungen hatte Merklein während der ersten Kilometer mit Gegenwind zu kämpfen und kam nicht so schnell ,wie erhofft, » mehr


06.08.2011

Bernd Jeffré gewinnt Europacup in Lobbach

Perfekte Organisation, ein hochklassiges Fahrerfeld aus 135 Fahrern aus acht Nationen – das alles waren beim EHC Rennen (Manfred-Sauer-Stiftungs-Cup) in Lobbach beste Voraussetzungen für Bernd Jeffré (Team BEB/GC Nendorf), um in der Startklasse H3 wieder einmal seine Stärke mit dem Handbike zu demonstrieren. Auf dem 5,7 Kilometer langen Rundkurs, der sieben Mal durchfahren werden musste, setzte er sich am Ende in einer Zeit von 1:09:33,96 Stunden gegen Thorsten Purschke (Otto Bock Team, 1:09:34,53 Std.) und den Österreicher Klaus Dolleschal (1:09:39,02 » mehr


09.07.2011

Dritter Platz für Vico Merklein

Beim UCI Paracycling Worldcup Baie-Comeau in Kanada hat Vico Merklein im Einzelzeitfahren über 17,3 Kilometer in einer Zeit von 30:24:35 Minuten den dritten Platz belegt. Wieder einmal musste er dem starken Franzosen Joel Jeannot (29:15:44 Min.) sowie dem WM-Dritten 2010 Mark Ledo aus Kanada (29:53:78 Min.) den Vortritt lassen. Im Straßenrennen über 60,5 Kilometer fuhr er als Vierter nach 2:01,19 Stunden über die Ziellinie. Es siegte einmal mehr der Franzose Jeannot (1:54,56 Std.) vor Ledo (1:54,57 Std.) und dem Polen » mehr


Dr. Ralf Lindschulten | Sodenstraße 12 | 30161 Hannover | Telefon: 0511 - 70011210 | Datenschutz | Impressum