Home Trainingsplanung Leistungsdiagnostik Gesundheitsmanagement

Vico Merklein mit neuem Streckenrekord in Görlitz

Beim Europa-Marathon in Görlitz hat Vico Merklein (GC Nendorf/Team Sopur) am vergangenen Wochenende seine ansteigende Form unter Beweis gestellt. Und auch sein Handbike, das nach einem Rennunfall beschädigt worden war, läuft wieder rund, so dass Athlet und Material wieder eine unschlagbare Einheit bilden. In einer Zeit von 1:13:51 Stunden unterbot Merklein den bisherigen Streckenrekord auf den stark profilierten 42,195 Kilometern um drei Minuten und ließ seinen Vereinskollegen Michael Fromm (1:18:36 Std.) deutlich hinter sich. Josef Michelberger landete nach 1:20:59 Stunden vor Olaf Heine (1:21:03 Std., beide GC Nendorf) auf dem dritten Platz. „Der Test sowohl für das kommende Rennen in Segovia als auch in Bezug auf das Handbike ist absolut gelungen“, freute sich Trainer Dr. Ralf Lindschulten. „Vicos nach wie vor ansteigende Form scheint noch nicht am Ende zu sein. Jetzt gilt es, noch einmal hart zu trainieren.“

Pole dominiert EHC-Rennen in der Schweiz

Das EHC-Rennen in Schenkon, Schweiz dominierte einmal mehr der Pole Rafal Wilk, der sowohl das Straßenrennen als auch das Einzelzeitfahren der Startklasse MH3 gewann. Mit vier Minuten Abstand fuhr Patrick Gabriel (GC Nendorf/Team Otto Bock) im Straßenrennen auf einen guten achten Rang. Einzig ein Missgeschick beim Durchfahren eines Kreisels verhinderte eine bessere Platzierung. „Hätte er den kürzeren Weg gewählt, wäre mehr drin gewesen“, sagte auch Lindschulten.

Das Einzelzeitfahren bestand aus einem schweren Rundkurs à sechs Kilometer, der sechsmal durchfahren werden musste und jeweils am Anfang einer Runde einen 600 Meter langen Anstieg verzeichnete. Hier wurde Gabriel zeitgleich mit dem Schweizer Franz Nietlispach zufriedenstellender Neunter (32:48:0 Min.).

Jörg Piper (GC Nendorf/Team Sopur) hingegen enttäuschte in der Startklasse MH2 und kam nicht über einen 22. Platz hinaus. „Wir müssen jetzt analysieren, woran es lag“, meinte der Trainer.

Alle Ergebnisse sind unter www.handbikesport.de zu finden.

Tags:



Dr. Ralf Lindschulten | Leisewitzstr. 43 | 30175 Hannover | Telefon: 0511 - 70011210