Home Trainingsplanung Leistungsdiagnostik Gesundheitsmanagement

Handbiken: Die Paralympics-Saison beginnt

Am 08. April geht es los – die paralympische Saison wird mit dem ersten Handbike-Rennen in Rosenau, Frankreich eröffnet. Denn bevor es Ende August für die Top-Athleten von Dr. Ralf Lindschulten Richtung London geht, müssen noch zahlreiche Vorbereitungs- und Qualifikationsrennen bestritten werden.

Bereits im Winter haben Vico Merklein (GC Nendorf/Team Spour) und sein Teamkollege Bernd Jeffré (GC Nendorf/Team BEB) sich professionell auf ihren ganz persönlichen Höhepunkt – die Paralympics in London vom 29. August bis 09. September 2012 – vorbereitet. Beide gehören dem speziell für dieses Großereignis geförderten Top Team des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) an und haben damit bereits im Vorfeld der Nominierung am 21. Juli eine wichtige Hürde für die Teilnahme an den Paralympics genommen. Beide Athleten zeigen sich zuversichtlich, wenn es um ihre Teilnahme in London geht. „Wenn ich nominiert werde, fahre ich nicht dorthin, um Zweiter zu werden“, betont Vico Merklein, der in diesem Jahr auch für die niedersachsenweite Wahl „Behindertensportler des Jahres“ nominiert ist. Einer seiner härtesten Konkurrenten im Sport ist sein eigener Teamkollege Bernd Jeffré. Auch ihm ist bei einer Nominierung in London alles zuzutrauen.

Doch zunächst gilt es, in den anstehenden Rennen die eigene Form auszubauen und zu bestätigen, um am Tag X auf den Punkt fit zu sein. Damit das gelingt, werden die beiden Handbiker härter als je zuvor nach den Analysen und individuellen Vorgaben ihres Trainers Dr. Ralf Lindschulten ihre Trainingseinheiten auf der Straße und im Kraftraum absolvieren.

Besonderes Augenmerk muss deshalb während der kommenden Monate auf die Qualifikationsrennen in Rosenau (Frankreich), Rom (Italien), Schenkon (Schweiz) und Segovina (Spanien) gelenkt werden. Bei den dortigen Wettbewerben können wichtige Qualifikationsleistungen für die Paralympics erbracht werden.

 

Termine Handbike-Rennen 2012:

08. April                     EHC Rosenau, Frankreich – Qualifikationsrennen für London

18. – 19. Mai              UCI Piacenza, Italien

25. – 27. Mai               Welt-Cup Rom, Italien – Qualifikationsrennen für London

02. – 03. Juni             EHC Schenkon, Schweiz – Qualifikationsrennen für London

15. – 17. Juni             Welt-Cup Segovia, Spanien – Qualifikationsrennen für London

23. – 24. Juni             Europa-Cup Elzach, Deutschland

20. – 22. Juli               Deutsche Meisterschaft, Holzkirchen

05. September      Paralympics Einzelzeitfahren

07. September      Paralympics Straßenrennen

Tags:



Dr. Ralf Lindschulten | Leisewitzstr. 43 | 30175 Hannover | Telefon: 0511 - 70011210