Home Trainingsplanung Leistungsdiagnostik Gesundheitsmanagement

Dritter Platz für Vico Merklein

Beim UCI Paracycling Worldcup Baie-Comeau in Kanada hat Vico Merklein im Einzelzeitfahren über 17,3 Kilometer in einer Zeit von 30:24:35 Minuten den dritten Platz belegt. Wieder einmal musste er dem starken Franzosen Joel Jeannot (29:15:44 Min.) sowie dem WM-Dritten 2010 Mark Ledo aus Kanada (29:53:78 Min.) den Vortritt lassen. Im Straßenrennen über 60,5 Kilometer fuhr er als Vierter nach 2:01,19 Stunden über die Ziellinie. Es siegte einmal mehr der Franzose Jeannot (1:54,56 Std.) vor Ledo (1:54,57 Std.) und dem Polen Arkadiusz Skrzypinski (2:00,05 Std.)

 

Auf dem anspruchsvollen Kurs über sieben Runden mit 600 Höhenmetern sorgte letztlich ein Missgeschick für die Niederlage von Vico Merklein. Auf der vierten Runde kollidierte Jeannot mit dem Deutschen. Die Folge: sieben defekte Speichen an Merkleins Handbike. Im weiteren Verlauf des Rennens gelang es Merklein nicht mehr, auf die Führenden aufzufahren, obwohl dieser zwischenzeitlich ebenfalls mit einem Defekt zu kämpfen hatte. „Ich hatte bereits nach dem Einzelzeitfahren gemerkt, dass ich meine Leistung nicht abrufen konnte. Irgend etwas war nicht in Ordnung“, berichtete er. Der Grund: ein Harnwegsinfekt, der mit Antibiotika behandelt werden muss.

 

„Harnwegsinfekte sind bei Rollstuhlfahrern recht häufig“, sagt Trainer Dr. Ralf Lindschulten. Besonders auf längeren Reisen sei die Belastung für die Athleten hoch, weil sie aufgrund langer Flüge und Autofahrten nur selten die Blase entleeren können. „Außerdem ist es schwierig, ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen und den Katheder gründlich zu reinigen“, erklärt der Coach.

 

Doch auch wenn die Ergebnisse aus Kanada mental nachwirken, lässt sich Vico Merklein von diesem Rückschlag nicht unterkriegen. Zwar ist die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften aufgrund des Infekts zurzeit fraglich. Einem Start bei den Weltmeisterschaften vom 08.-11.09.2011 im dänischen Roskilde stehe jedoch nichts im Weg, sind sich Trainer und Athlet einig.

Tags:



Dr. Ralf Lindschulten | Leisewitzstr. 43 | 30175 Hannover | Telefon: 0511 - 70011210